min-height for all

Was sind Jellicle-Katzen?

Jellicle-Katzen sind eine Gruppe zusammenlebender Katzen auf einem Londoner Schrottplatz. Wenn man nur mit halbem Auge hinsähe, so käme man auf den Gedanken, dass diese Katzen nicht anders sind, als man es von heimischen Hauskatzen gewöhnt ist. Diese sind nicht weniger faul, nicht weniger eigen, als unserer Exemplare hier. Sie sind mit Sicherheit nicht weniger launisch, nicht minder zügellos, als unsere Kätzchen. Ihre Besonderheit? Viele von ihnen können überragend tanzen. Ungewöhnlich!

Der Mond erhellt den Müllplatz, keine Menschenseele ist mehr auf den Beinen zu mittnächt'ger Stunde. Ein großer Tag bricht für unsere Jellicle-Kätzchen an, denn wer zu Geburten Minuten mit der Begabung des Tanzes gesegnet ward, für den ist der Jellicle-Ball das Ereignis des Jahres. Nur gut, dass eine Jellicle-Katze den Tag stets aktiv "nutzt", Kraft für die nächt'gen Begegnungen im Mondenschein zu schöpfen ("reserving their terpsichorean powers"). Wer Katzen kennt, der weiß wohl um deren hedonistische Lebenseinstellung. Kaum vorstellbar ist's, dass sie sich auf Pfoten begeben, um Dinge zu tun, die in ihrem Sinne nicht mindestens auch Freude, Lust oder Nutzen mit sich brächten. Besser noch wäre eine Kombination aus all dem. So ist dieser Jellicle-Ball nicht einfach nur eine Zusammenkunft tanzbegabter und tanzgewillter Samtpfoten. Nein, während dieses Treffens wird eine unter ihnen auserkoren, wiedergeboren zu werden, auf dass ihr ein neues Jellicle-Leben zu Teil werde.

Artikel im Kontext des Menüpunktes lesen

Copyright 2014 by Jen Philpot

Seite wird durchsucht...

Seite wird durchsucht...
 
Suche schließen